© Karin Bialek

Westend

Das Westend wurde 1990 als Jugendtreff für die Siedlung an der Ach unter der Leitung von Rita Mittelberger eröffnet. Die Kinder und Jugendlichen aus der Siedlung an der Ach finden dort ein vielfältiges und kreatives Rahmenprogramm vor, das Begegnung, aktive Freizeitgestaltung, Integration und Persönlichkeitsbildung fördert.

Das Angebot umfasst verschiedene Workshops, ein offenes Café mit Billard und Tischfußball, sportliche Aktivitäten sowie Kunstprojekte. Verschiedene Breakdance-Gruppen konnten mit ihren Darbietungen über die Grenzen von Bregenz hinaus Erfolge feiern. So gewann die BPM Crew die Staatsmeisterschaft und bis heute sind „Jungen-Crews“ weiterhin erfolgreich. Ein Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Kreativität und Kunst sowie auch auf der Radikalisierungs- und Extremismus-Prävention. Das Westend ist für viele Kinder und Jugendliche aus der Siedlung an der Ach ein Fixpunkt in ihrer Freizeitgestaltung.

Direkt neben dem Westend befindet sich das Spielfeld 3, ein Freiraum für alle Altersgruppen. Es gibt dort eine Boccia-Bahn, Turngeräte für Street Workout, einen Basketballplatz, eine „Community Chalkboard“, Schachtische sowie gemütliche Zonen zum Chillen und Entspannen. Das Spielfeld 3 wird vor allem bei gutem Wetter gerne von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Siedlung an der Ach genutzt.

Weitere Informationen: Westend

Mathias Zech

Standort

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen