© Curt Huber

Theater Kosmos

Eine eigene Welt in den schoeller2welten

Das Theater Kosmos wurde 1996 von Hubert Dragaschnig und Augustin Jagg gegründet. Nach zehn erfolgreichen Jahren auf der Hinterbühne des Festspiel- und Kongresshauses wurde durch den dortigen Umbau eine Übersiedlung notwendig. Im schoeller2welten-Areal wurde 2005 eine neue Spielstätte im Vorkloster gefunden.

Das Theater Kosmos wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, im Rahmen eines künstlerischen Gesamtprojekts professionell Theater zu spielen und damit Kunstschaffenden aus den verschiedensten Bereichen eine kontinuierliche Plattform zu bieten. Gezeigt werden zeitgenössische Stücke, vor allem jungen und noch unbekannten Autorinnen und Autoren soll eine Bühne geboten werden. In einem Rahmenprogramm werden Inhalt und Themen der Theaterproduktionen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und weitergeführt.

Die Gründer, die das Theater noch heute führen, verstehen sich auch als kulturelle Begleiter der Gesellschaft. Sie haben im Vorkloster einen idealen Ort für die Umsetzung ihres Konzepts gefunden, gerade wenn man bedenkt, wie vielfältig die Kulturen und Nationalitäten in diesem Stadtteil sind.

Weitere Informationen: Theater Kosmos 

Christian Rüscher / Bettina Gorbach

Standort

Galerie

1 / 3
Theater Kosmos, Augustin Jagg, Hubert Dragaschnigg

Theater Kosmos, Augustin Jagg, Hubert Dragaschnigg

2 / 3
Theater Kosmos, Augustin Jagg, Hubert Dragaschnigg

Theater Kosmos, Augustin Jagg, Hubert Dragaschnigg

3 / 3
Theater Kosmos, Augustin Jagg, Hubert Dragaschnigg

Theater Kosmos, Augustin Jagg, Hubert Dragaschnigg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen