© Karin Bialek

Neu Amerika

Der Wocherhafen ist ein Natur- und Badeparadies am frei zugänglichen Bodenseeufer.

Um den Namen „Neu Amerika“ ranken sich die verschiedensten Geschichten. Eine davon findet sich in der kleinen Abhandlung „Die geschichtlichen Straßennamen in Bregenz“ von Andreas Ulmer aus dem Jahr 1929: „Der Name geht zurück auf die Aussage von Reisenden aus Amerika wonach diese Rodung und Ansiedlung sie ganz an ihre amerikanische Heimat erinnere.“ Sicher ist, dass der Wocherhafen seinen Namen von der gleichlautenden Firma Wocher hat, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hier Kies abgebaut hat.

Das bei Einheimischen sowie Touristinnen und Touristen gleichermaßen beliebte Uferstück bietet alles, was das Herz begehrt. Die Badenden freuen sich über die hohe Wasserqualität des Bodensees. Naturliebhaber genießen die atemberaubende und naturbelassene Kulisse in entspannter Atmosphäre. Hungrige und Durstige finden beim Kiosk Wocherhafen Imbisse, Getränke und Eiscreme. Zudem laden mehrere Grillstellen zu gemütlichen Grillnachmittagen und -abenden ein.

Christian Rüscher

Standort

Galerie

1 / 8

2 / 8

3 / 8

4 / 8

5 / 8

https://www.youtube.com/watch?v=LBo_3juDyTM

6 / 8

7 / 8
Neu Amerika

Neu Amerika

8 / 8
Neu Amerika

Neu Amerika

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen