© Karin Bialek

Gemeinschaftsgarten

Der Gemeinschaftsgarten liegt idyllisch am Ende der Siedlung an der Ach mit Blick ins Grüne. Er wurde von einer Gruppe von fünfzehn Personen (Interessensgemeinschaft Achgärtle) mit Unterstützung durch die Gemeinwesenarbeit der Landeshauptstadt Bregenz im Jahr 2016 errichtet.

Im Garten finden sich fünfzehn Hochbeete und einige Niederbeete, in denen verschiedene Gemüsesorten angebaut werden. Es wachsen Tomaten, Gurken, Paprika, Auberginen, Salate, Mangold, Kürbisse, Bohnen, Mais, verschiedene Kräuter und Blumen. Auch einige exotische Gemüse sind zu finden wie z. B. Lahana (Kohlgemüse zum Zubereiten von Sarma, einer türkischen Spezialität) oder Cime di Rappe, ein italienisches Gemüse, das sehr gut zu Pasta mit Parmesan schmeckt. Der Garten wird viel und gern genutzt und bietet den Gärtnerinnen und Gärtnern neben frischem Gemüse vor allem Erholung und Ausgleich in der Natur.

Der Garten bietet spielerisch Zugänge zu bestimmten Themen. Die Waldkindergartengruppe und eine Gruppe des Kindergartens in der Siedlung an der Ach haben ein Hochbeet im Garten, bei dem die Kinder in Kontakt mit der Natur und dem Lebensmittelanbau kommen. Spaziergängerinnen und Spaziergänger sind herzlich eingeladen, im Garten haltzumachen und auf ein Gespräch vorbeizuschauen.

Weitere Informationen: Gemeinschaftsgarten am Achsiedlungsweg

Mathias Zech

Standort

Galerie

1 / 4
Gemeinschaftsgarten in der Achsiedlung

Gemeinschaftsgarten in der Achsiedlung

2 / 4
Gemeinschaftsgarten in der Achsiedlung

Gemeinschaftsgarten in der Achsiedlung

3 / 4
Gemeinschaftsgarten in der Achsiedlung

Gemeinschaftsgarten in der Achsiedlung

4 / 4
Gemeinschaftsgarten in der Achsiedlung

Gemeinschaftsgarten in der Achsiedlung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen