© Curt Huber

Feuerwehr Rieden

1883 gründete Johann Jörg, der Gemeindevorsteher von Rieden, gemeinsam mit 44 Bürgern den freiwilligen Feuerwehrverein Rieden. Damals war Rieden eine selbständige Gemeinde und bestand aus den Parzellen Rieden, Vorkloster und Kennelbach. Die Gemeinde zählte 257 Wohngebäude und 2.500 Einwohnerinnen und Einwohner.

Ein Brand im Vorkloster war 1893 der Anlass, eine eigene Feuerwehr Vorkloster zu gründen – zunächst als Abteilung der Wehr Rieden. Im Volksblatt war Folgendes zu lesen: „Heute Nachts brach kurz nach Mitternacht in der Schreinerwerkstätte des Ignaz Lang – die zur Zeit aber nur mehr als Probelokal für die Vorklöstner Musik benützt wird – Feuer aus und wurde in kurzer Zeit das ganze Objekt eingeäschert. Auch das angrenzende Wohnhaus wurde ergriffen, konnte aber Dank der herrschenden Windstille gerettet werden. Bei dieser Gelegenheit zeigte sich wieder so recht der Mangel einer eigenen Feuerwehr in Vorkloster.“

Im Jahre 1902 wurde das Spritzenhaus der Feuerwehr Rieden mit Turm und zwei Garagenboxen gebaut. Da einige Teile von Rieden nicht mit Wasserleitungen versorgt waren, wurde 1952 eine Tragkraftspritze angeschafft. Zwei Jahre später bekam die Wehr ein Löschfahrzeug. Nun war man motorisiert, doch das Gerätehaus entsprach nicht mehr den Anforderungen. Es sollte freilich noch 30 Jahre dauern, bis 1993 das heutige Gerätehaus mit einem Erweiterungsbau eröffnet wurde.

Neue Aufgaben für die Wehr gab es 1986 mit der Überstellung des Tunneleinsatzfahrzeuges von der Ortsfeuerwehr Stadt in den Fahrzeugpark der Wehr Rieden. Seit diesem Zeitpunkt ist die Feuerwehr Rieden auch Stützpunktfeuerwehr für den Pfändertunnel und den Citytunnel und mit dem Spezialfahrzeug LUF 60 auch für den Bezirk Bregenz und Dornbirn. Für den Lorenastollen beim Kraftwerk Alberschwende übernahm die Wehr 1990 die Aufgabe als Grubenwehr und erhielt 1993 ein neues Tunnelfahrzeug. Heute zählt die Feuerwehr Rieden 62 Mitglieder und fünf Jugendliche in der engagierten Feuerwehrjugend.

Weitere Informationen: Feuerwehr Rieden

Günther Willi / Christian Freuis

Standort

Galerie

1 / 2
Feuerwehr Rieden, 75-Jahr-Jubiläum, 1959

Feuerwehr Rieden, 75-Jahr-Jubiläum, 1959

2 / 2
Feuerwehr Rieden, 100-Jahr-Jubiläum, 1983

Feuerwehr Rieden, 100-Jahr-Jubiläum, 1983

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen